5.10. Montagsvortrag

Kirche in der Wende –

Ein biographischer Blick auf die Zeit vor und nach der Wiedervereinigung

Montagsvortrag mit

Alt-Bischof Klaus Wollenweber im Gespräch mit Pfarrer Martin Engels, Leiter des Evangelischen Forums

am 5. Oktober 2020 um 19.30 Uhr in der Matthäikirche, Gutenbergstr. 10, 53123 Bonn-Duisdorf.

Die Evangelische Kirchengemeinde Hardtberg lädt zu einem analogen „Montagsvortrag“ in die Matthäikirche ein! Wegen begrenzter Platzanzahl ist eine Voranmeldung erforderlich! Auch besteht bis zum Sitzplatz Maskenpflicht.  Rechtzeitiges Erscheinen wird wegen der Registrierung und Platzzuweisung empfohlen. Der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

Anmeldung zur Teilnahme in der Matthäikirche
oder per Telefon, Barbara Kliesch, Tel. 64 42 17

An dem Vortrag kann parallel als Online-Seminar von zu Hause aus teilgenommen werden. Für den Zugangscode, der zeitnah zum Vortrag zugeschickt wird, ist eine Anmeldung unter dem folgenden Link notwendig:

Anmeldung zum Online-Seminar

Im Herbst 2020 feierten wir 30 Jahre Wiedervereinigung. Im Gespräch schauen Altbischof Klaus Wollenweber und Pfarrer Martin Engels auf diese Zeit und die Rolle der Kirche zurück. Wollenweber erlebte nach seinem Pfarrdienst an der Kreuzkirche Bonn als Oberkirchenrat in Berlin unmittelbar den Fall der Mauer, die Wiedervereinigung und als Bischof der Evangelischen Kirche der Schlesischen Oberlausitz die gesellschaftlichen Herausforderungen der ersten Jahre nach der Wende. Über vierzig Jahre Lebensgeschichte trennen die Perspektiven der beiden Theologen auf das Thema. Sie verbindet die Begeisterung für Theologie, das Interesse voneinander zu lernen und der Frage der gegenwärtigen Herausforderung der Kirche in unserer Gesellschaft nachzugehen.

Kontakt und Informationen:
Barbara Kliesch
barbara.kliesch@ekir.de

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 08. September 2020

Keine Kommentare zum Thema